Vorstandswechsel bei der Theatergruppe

erstellt am: 15.06.2015

Frauen an die Macht, dachten sich die Mitglieder der Theatergruppe und wählten zwei aus ihrer Mitte zu neuen Vorsitzenden.

Zur Jahreshauptversammlung im Gasthof zum Dorfner begrüßte die amtierende Vorsitzende Jasmin Fürst neben vielen Vereinsmitgliedern auch Bürgermeister Martin Pichler, Gemeinderat und Kulturforums-Vorsitzender Bernd Bachhuber sowie die Ehrenmitglieder Sepp Eberl und Otto Peter.

Vereinsmitglied Bürgermeister Pichler dankte in seinem Grußwort den Theaterleuten für ein tolles Theaterstück, das in den Weihnachtsfeiertagen über die Bühne ging und lobte die zahlreichen Aktivitäten der Gruppe im Vereinsleben des Marktes.

In ihrem Bericht nannte Fürst zahlreiche Teilnahmen an den Veranstaltungen in der Gemeinde sowie Besuche von befreundeten Theaterbühnen. Sie bedankte sich bei ihrer Vorstandschaft für die geleistete Arbeit in den letzten beiden Jahren und gratulierte allen, die am Stück „Das Kreuz mit den Schwestern“ beteiligt waren zum großen Erfolg.

Die neue Vorstandschaft: Heike Bauer (v.l.), Josef Schuhbauer, Tobias Rainer, Doris Rötzer, Johanna Winkler, Maria Glashauser, Christian Nachlinger, Bürgermeister Martin Pichler, Julia Krammer, Sepp Eberl, Klaus Fuchs, Yvonne Stadler und Markus Roth.

Die neue Vorstandschaft: Heike Bauer (v.l.), Josef Schuhbauer, Tobias Rainer, Doris Rötzer, Johanna Winkler, Maria Glashauser, Christian Nachlinger, Bürgermeister Martin Pichler, Julia Krammer, Sepp Eberl, Klaus Fuchs, Yvonne Stadler und Markus Roth.

Über eine sehr gute Kassenlage berichtete Maria Glashauser, die seit vielen Jahren die Finanzen der Theatergruppe fest im Griff hat. Beide Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Die von Pichler geleitete Neuwahl brachte folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzende Doris Rötzer, Stellvertreterin Heike Bauer, Kassier Maria Glashauser, Schriftführerin Yvonne Stadler, Jugendwart Tobias Rainer und Bühnenmeister Klaus Fuchs. Beisitzer Markus Roth, Johanna Winkler, Christian Nachlinger, Julia Krammer, Josef Schuhbauer, Sepp Eberl und Michael Schönfeld. Franz Noha übernimmt weiterhin das Amt des Spielleiters. Als Kassenprüfer fungieren Willi Plank und Ulrich König.