Alles beim Alten in der Theatergruppe

erstellt am: 13.06.2017

Neuwahlen und Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung

Schönberg. Grosses Interesse der Mitglieder an der Jahreshauptversammlung im
Gasthaus Braunreuter, über 40 Theatermitglieder konnte die Vorsitzende Doris Rötzer begrüßen um verdiente Mitglieder zu ehren und eine neue Vorstandschaft zu wählen.

Ein besonderes Willkommen galt Bürgermeister Martin Pichler sowie den beiden Ehrenmitgliedern Sepp Eberl und Otto Peter. In seinem Grußwort lobte der Bürgermeister die Gruppe für ihr Engagement im Rahmen der Veranstaltungen in der Marktgemeinde, er gratulierte allen Mitwirkenden am Stück „Obantl is“, das zum Jahreswechsel aufgeführt wurde und freute sich über die Spende der Theatergruppe für soziale Zwecke. Nach einem kurzen Totengedenken, bedankte sich die Vorsitzende bei Bürgermeister Pichler für dessen stete Unterstützung sowie die hilfreichen Hände der Marktgemeinde des Tourismusbüros oder der Mitarbeiter von Bauhof und Schule.

Der grandiose Erfolg des Stücks „Obandlt is“ war das Highlight im letzten Jahr, Hier galt ihr Dank allen die in irgendeiner Art und Weise zum Erfolg beigetragen haben. Ein Ausflug auf der Donau, ein gemeinsames Grillfest und eine Dankesbrotzeit sollte für viele Arbeits- und Lernstunden der kleine Lohn sein. Die Gruppe war an allen Vereinsfesten in der Gemeinde vertreten, runde Geburtstage von Mitgliedern wurden gefeiert und auch am „rama dama“ beteiligte sich eine Abordnung. Das Schönberger Volksfest und das Patrozinium in Kirchberg sind gerne angenommene Feierlichkeiten. Im kommenden Jahr wird selbstverständlich wieder ein Theater aufgeführt, der Vereinsausflug ins Gebirge steht bevor, im Sommer findet wieder ein Grillfest statt.

Anschließend wurden sechs Mitglieder für 25 jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt.

Der Kassenbericht, vorgetragen von Maria Glashauser zeigte einen erfreulichen Kassenstand und beweist dass der Verein finanziell gesund ist.

Die Neuwahlen wurden in rekordverdächtiger Weise durch Bürgermeister Pichler durchgeführt und brachten folgende Ergebnisse: Wiedergewählt wurden die erste Vorsitzende Doris Rötzer, die zweite Vorsitzende Heike Bauer, Kassierin Maria Glashauser, Jugendwart Tobias Reiner, Bühnenmeister Klaus Fuchs, sowie die Beisitzer Sepp Eberl, Wiggerl Schuhbauer, Christian Nachlinger, Markus Roth und Johanna Winkler. Als neue Beisitzer wurden gewählt Beate Fuchs und Tobias Loibl. Neue Schriftführerin ist Julia Krammer-Weber. Franz Noha ist weiterhin Regisseur.

Die Vorstandschaft v.l. Johanna Winkler, Bmst Martin Pichler, Maria Glashauser, Tobias Loibl, Sepp Schuhbauer, Christian Nachlinger, Doris Rötzer, Markus Roth, Heike Bauer, Sepp Eberl, Beate Fuchs,
Tobias Reiner, Julia Krammer-Weber und Klaus Fuchs.

Geehrt wurden: Rosa Trepl, Monika Höcker, Silke Langer, Elisabeth Loibl, Josef Garhammer und Klaus Stadler.

Die geehrten v.l. Bmst Martin Pichler, Brigitte Glashauser, Doris Rötzer, Silke Langer, Monika Höcker, Heike Bauer und Elisabeth Loibl. Es fehlt Rosa Trepl.